Über uns Das Oberwesertal Unsere Ziele Aktuelle Themen Beitrittserklärung Links
» Startseite  » Aktuelle Themen

Aktuelle Themen


Windenergie Salzfreie Weser Flughafen Kassel-Calden

Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Aktuelle Themen

Ein Ziel der BI Oberweser-Bramwald ist es, im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten, Informationen möglichst vielen Bürgern zur Verfügung zu stellen.

Flughafen Kassel-Calden

Der Neubau des absolut überflüssigen Regionalflughafens Kassel-Calden hat mittlerweile 271 Mio. Euro verschlungen.
Ohne die angeblich große Nachfrage werden jährlich rd. 12 Mio. hinzukommen.
Da nach Aussagen der Sprecherin der Geschäftsführung des Flughafens, Kassel-Calden nicht rentabel sein muss, wird der Steuerzahler also weiterhin zur Kasse gebeten.

Kommt jetzt angesichts der ausbleibenden Passagiere der bereits in der Schublade liegende "Plan B" zum Einsatz? Der Frachtflughafen? Der Bundeswehrstandort?

Angesichts der weiterhin akuten Bedrohung unserer Region durch die Überflüge vom Flughafen Kassel-Calden, fordern wir zum Schutz der Menschen und der Natur vor Fluglärm und Luftverschmutzung:


  • Absolutes und dauerhaftes Nachtflugverbot von 22.00-7.00 Uhr
  • Einhaltung von Flugrouten und Mindestflughöhen
  • Vergrößerung des Untersuchungsradius für Lärm- und andere Umweltbelastungen von derzeit 12 km auf mindestens 40 km.
  • Kein Flugverkehr über EU-geschützten FFH- Gebieten, Naturschutzgebieten, Zugvogelkorridoren, Wasserschutzgebieten und Oberflächengewässern
  • Uneingeschränkte Information durch die Politik
  • Frühzeitige Offenlegung der Planungen und des aktuellen Standes
  • Mitbestimmungsrechte der betroffenen Bevölkerung
  • Wahrung demokratischer Grundrechte, z.B. Bürgerbegehren
  • Erhalt von Naherholungszielen für breite Bevölkerungsschichten in Zeiten des Klimawandels

Sanfter Tourismus ist ein wesentlicher Teil der Lebensgrundlage der Menschen, die in der Region Oberweser- Bramwald leben und arbeiten. Unser Kapital besteht in der intakten Natur, dem Zusammenspiel von alten Kulturlandschaften, Fluss- und Wasserläufen und besonders wertvollen Naturschutzgebieten.

Das soll so bleiben!